Satzung
  § 1 Name und Sitz
  Der Name des Vereins ist  "Dachverband der Österreichischen Vereinigungen in Deutschland e.V."
  (im folgenden Dachverband genannt). Sein Sitz ist Berlin. Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg von Berlin eingetragen.
  § 2 Ziel und Aufgaben
  Der Dachverband soll alle Vereine, Clubs, Gesellschaften sowie jegliche Art von Zusammenschlüssen, nachstehend Verein(e) genannt, von Österreicherinnen und Österreichern, sowie Freunden Österreichs, nachstehend kurz Österreicher genannt, die in der Bundesrepublik Deutschland ansässig sind umfassen und verbinden.
Ziele des Dachverbandes sind insbesondere:
Förderung des Ansehens und der Interessen Österreichs.
Unterstützung von Österreichern und Österreicherinnen in Deutschland, einen Verein zu gründen.

Aufgaben des Dachverbandes sind insbesondere:
Informations- und Kontaktbörse für die ihm angeschlossenen Vereine.
Die Verbindung zum Auslandsösterreicher-Weltbund (AÖWB) aktiv zu gestalten, zu vertiefen und zu bewahren sowie den Beitritt zum AÖWB zu fördern.
Aufbau eines Netzwerkes für die Vereinigungen.
Planung von medienwirksamen Aktionen.
Aufzeigen von Wegen zu Sponsoring für Vereinigungen.
Die Unterstützung der Mitgliedervereine bei Anlässen gesellschaftlicher, kultureller und sportlicher Art. Die Koordination bei Veranstaltungen unter den Mitgliedervereinen.
Die Zusammenarbeit mit österreichischen Vertretungsbehörden und Vertretungen in Deutschland.
Die Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden und Vertretungen.
Parteipolitische Betätigung innerhalb des Dachverbandes oder des Dachverbandes ist grundsätzlich ausgeschlossen.
  § 3 Mitgliedschaft
  Dem Dachverband können alle Österreicher-Vereinigungen mit Sitz in Deuschland beitreten, deren Statuten dem Sinn und Zweck den Statuten des Dachverbandes nicht widersprechen. Eine Mitgliedschaft im AÖWB ist nicht Voraussetzung, auch wenn diese gefördert werden soll.
Die Aufnahme eines Vereines erfolgt durch den Vorstand. Die Aufnahme kann ohne Angaben von Gründen abgelehnt oder an Bedingungen geknüpft werden.
Die Mitgliedschaft erlischt
durch Auflösung des Vereines
Durch Austritt. Dieser ist mit dreimonatiger Frist zum Ende eines Kalenderjahres dem Vorstand schriftlich zu erklären.
durch Ausschluss
Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand.
      Auf Wunsch kann die komplette Satzung beim Dachverband angefordert werden.